allods online

Allods Online: „Immortality“-Update mit neuem Volk erschienen

Zum Weihnachtsfest hat der russische Entwickler Allods Team ein umfangreiches Update für Allods Online veröffentlicht, das neue Zonen und eine neue Rasse liefert.

Aktuell haben wir ja wieder die Zeit im Jahr, in der sich die Menschen gegenseitig beschenken. Morgen ist Heiligabend, doch in der Welt von Allods Online ist die große Bescherung bereits erfolgt. Der Entwickler Allods Team hat nämlich das Update 8.0 für sein kostenloses MMORPG veröffentlicht. Das trägt den Namen „Immortality“ und im Mittelpunkt dieser Erweiterung stehen die Aiodos. Das ist das neue spielbare Volk, welches über eine große Menge an Wissen verfügt. Die Aiodos können sich nämlich an Ereignisse erinnern, die lange vor dem Entstehen ihrer Spezies passiert sind. Zudem sind sie große Freunde der Meditation und haben den Weg der Selbsterkenntnis gewählt. Die Aiodos wollen die Welt besser machen und jeder von ihnen hat ein eigenes Talent, das er entdecken und entwickeln muss, um es zum Wohle anderer einsetzen zu können.

Wenn ihr keine Lust habt, einen neuen Charakter in Allods Online zu erstellen, werden euch die neuen Gebiete erfreuen, die mit dem Update hinzugekommen sind. Ammer ist ein neuer Allod, auf dem ihr alte Feinde und neue Freunde treffen werdet. Dort erwarten euch viele neue Quests und Monster, so dass wieder für genug frischen Abenteuerstoff gesorgt sein dürfte. Zudem gibt es fünf weitere Zeitverzerrungen, acht Astralallods und eine neue Raid-Instanz, die euch erneut an den Planarrand führt.

Des Weiteren bietet das „Immortality“-Update für Allods Online die „Prüfung des Blutes“. Dabei stellt ihr euch alleine in der „Arena der Helden“ sechs Wellen von Monstern. Wenn ihr die alle übersteht, ohne einmal zu sterben, winken euch attraktive Belohnungen. Je schneller ihr mit den Feindwellen fertig werdet, desto hochwertiger fällt der Gewinn aus. Außerdem werden mit Update 8.0 die Orden eingeführt: Das sind serverübergreifende Allianzen, die einige Vorteile bieten. Es lohnt sich also, euch einem der Orden anzuschließen, auch wenn ihr schon Teil einer Gilde seid.

Zu guter Letzt sei noch das Schneeressort erwähnt, dass ihr derzeit in Allods Online vorfindet. Diese Gegend könnt ihr nur während der kalten Jahreszeit besuchen, um dort Schneemänner zu bauen, an Schneeballschlachten teilzunehmen oder Gleiter zu fahren. Ein genaues Datum, wann das Ressort nicht mehr zugänglich sein wird, ist nicht bekannt.

Share this post

No comments

Add yours